SoLaWi (CSA) beitreten

Bei Solidarischer Landwirtschaft (kurz Solawi) werden die Lebensmittel nicht mehr über den Markt vertrieben, sondern fließen in einen eigenen, durchschaubaren Wirtschaftskreislauf, der von den Teilnehmer*innen mit organisiert und finanziert wird.

Solidarische Landwirtschaft fördert und erhält eine bäuerliche und vielfältige Landwirtschaft, stellt regionale Lebensmittel zur Verfügung und ermöglicht Menschen einen neuen Erfahrungs- und Bildungsraum.

Finde eine Solawi in deiner Nähe und frage nach, ob noch Ernteanteile zu vergeben sind. Du bekommst dann frisches Obst und Gemüse aus deiner Region im Abo. Nun weißt du sicher und ganz genau, wo dein Essen herkommt. Und wenn du möchtest, kannst du es besuchen gehen und auf dem Hof bei Ernteinsätzen oder ähnlichem helfen. Schließlich kannst du nicht nur zu "deinem" Gemüse eine Bindung aufbauen, sondern auch zu "deinem" Bauern nebenan.

Hier findest du eine Übersichtskarte Solawi: ernte-teilen.org

« Zurück zur Übersicht