CO2-Ausgleich / Klimakompensation

Klimakompensation ist ein Instrument zum Klimaschutz, bei dem der durch bestimmte Aktivitäten verursachte Treibhausgas-Ausstoß durch Einsparungen beim Treibhausgas-Ausstoß oder Speicherung in Kohlenstoffsenken an anderer Stelle wieder ausgeglichen werden soll. Der gesamte Treibhausgas-Ausstoß bleibt hierbei gleich. Klimakompensation erlaubt es, nur noch schwer und aufwändig zu vermeidende Emissionen durch die Finanzierung günstiger durchzuführender Maßnahmen an anderer Stelle auszugleichen. Sie bewirkt aber insgesamt keine Emissionsminderung und ist daher ein gegenüber der Emissionsvermeidung nachrangiges Instrument des Klimaschutzes.

Fallen also CO2-Emissionen an, welche ihr nicht vermeiden könnt, könnt ihr diese bei verschiedenen Anbietern kompensieren. Atmosfair ist der größte und bekannstet unter ihnen. Myclimate bietet seinen Kund*innen gleich die Kompensation des gesamten CO2-Fußabdruckes an. Die Zeit nennt eine Studie von Verbraucherschützern, der zu Folge nur drei Anbeiter den Ansprüchen enstprechen: atmosfair.de, myclimate.org und goclimate.de. Zusätlich sollte man auch auf Gütesiegel, von Umweltorganisationen achten. Problematisch bzw. schlichtweg falsch ist es, den Begriff "klimaneutral" für kompensierte Produkte zu nutzen, wie in diesem interessanten taz Artikel erläutert.

« Zurück zur Übersicht