Stimmen des Widerstands - Unterwegs in Mittelamerika

23.11.16, 19:00 - 22:00 Uhr

Die Karawane Mesoamerika für das Gute Leben der Menschen im Widerstand ist ein solidarisches Projekt, das durch die Zusammenarbeit internationaler Kollektive realisiert wurde. Zwischen Mai 2015 und Juli 2016 reiste die Karawane von Mexiko bis Costa Rica und hat sich mit 17 Gemeinden ausgetauscht, die im Widerstand gegen Megaprojekte wie Bergbau,
Windkraftparks, Gasleitungen, Monokultur- und Wasserkraftprojekte sind.

Bei der Veranstaltung am 23.11.2016 um 19 Uhr im Regenbogenkino Berlin wird eine Aktivistin der Karawane von den Eindrücken berichten. Anhand der auf der Reise produzierten Videos kommen Menschen vor Ort selber zu Wort und berichten über ihre Erfahrungen mit Regierungen, transnationalen Firmen, aber auch ihre Widerstände.

Der anschließende Austausch soll die Brücke hierher schlagen um sich gemeinsam auf die Suche nach Handlungs- und gegenseitigen Unterstützungsmöglichkeiten zu begeben.

WO?

10999 Berlin
Regenbogen-Kino, Lausitzer Str. 22, 10999 Berlin

» Mehr unter www.fairbindung.org

« Zurück zur Übersicht