Bruttosozialprodukt

Das Bruttosozialprodukt (BSP), auch Bruttonationaleinkommen (BNE), ist der Wert aller Waren und Dienstleistungen, die in einer Volkswirtschaft in einer bestimmten Periode, meist einem Jahr, erstellt werden. Erfasst werden alle Waren und Dienstleistungen, die von Inländern eines Landes erstellt werden – sowohl im Inland als auch im Ausland. Die Leistungen eines ausländischen Unternehmens im Inland zählen nicht zum BSP, womit sich dieses vom Bruttoinlandsprodukt (BIP) unterscheidet. Während das BSP also als „Inländerprodukt“ bezeichnet werden kann, handelt es sich beim BIP um ein „Inlandsprodukt“. Die Kritik dazu stellt sich ähnlich dar wie beim BIP.

Weitere Informationen zum Thema:

  • Paschke, Dennis: Grundlagen der Volkswirtschaftslehre anschaulich dargestellt. 5. Auflage. PD-Verlag, Heidenau 2007, S. 149.

 

 

« Zurück zur Übersicht