Zeittauschbörse

Eine Zeittauschbörse ist eine Plattform, auf der die Mitglieder Dienstleistungen austauschen. Sie funktioniert auf dem Prinzip der Nachbarschaftshilfe und soll die gegenseitige, freiwillige und unbezahlte Unterstützung in der Gesellschaft wieder beleben. Die Teilnehmer können die Leistungen anbieten, die sie besonders gut können, an denen sie besonders viel Spaß haben oder an der sie gerne anderen Personen teilhaben lassen möchten. Im Gegenzug zu einer Stunde Leistungserbringung bzw. Hilfe erhalten die Anbietenden eine Dienstleistung im Umfang von einer Stunde von einem anderen Mitglied der Tauschbörse. Unabhängig von der erbrachten Dienstleistung ist also jede Stunde gleich viel wert. So kann beispielsweise eine Stunde Gartenarbeit gegen eine Stunde Computerreparatur getauscht werden. Ähnlich wie andere Tauschbörsen, bspw. Kleiderzirkel, funktioniert der Austausch von Waren und Dienstleistungen geldlos und nicht kommerziell.

« Zurück zur Übersicht