Zum Abschluss der LivingLand-Kampagne

Beatrice Garske schrieb am 12.05.17:

Nun ist sie vorbei, die LivingLand-Kampagne für eine nachhaltigere, umweltfreundlichere und gerechtere Agrarpolitik in der EU. Gestern, am 11. Mai 2017 wurden die Unterschriften von 258.708 Bürger*innen, ergänzt durch die Logos von mehr als 600 Unternehmen & Verbänden, an den Agrarkommissar Hogan in Brüssel überreicht.

Im Sommer 2017 wird Hogan die Ergebnisse der Konsultation dann der Öffentlichkeit präsentieren und Ende 2017 wahrscheinlich erste Vorschläge zur Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik unterbreiten. Die Jahre 2018 und 2019 wird dann intensiv darüber diskutiert werden, wie die GAP ab 2020 aussehen könnte.

Es bleibt also spannend - weitere Beiträge zur Agrarpolitik werden gewiss folgen!

Schlagworte: Landwirtschaft

« Zurück zur Übersicht